logo PG Bad Bocklet

 Seit Pfingsten feiern wir wieder auch die Eucharistie - 
und zwar am Vorabend und am Sonntag und auch am Fronleichnamsfest um 18.00 Uhr und 10.00 Uhr in Bad Bocklet.

Bitte beachten Sie beim Gottesdienstbesuch folgende Hinweise:

Bitte melden Sie sich zur Vorabendmesse und zur Sonn- und Feiertagsmesse bis Freitag um 12:30 Uhr im Pfarrbüro an.
Tel. 09708-222, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Fax 09708-705353.

Mund-Nase-Bedeckung und Gotteslobe sind mitzubringen.

Bitte benutzen Sie die im Gotteshaus vorhandenen Desinfektionsmittel.

Während des Gottesdienstes haben die Besucherinnen und Besuchereine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen, die lediglich beim Kommunionempfang beiseite genommen werden kann.

Für den Kommunionempfang ist nur die Handkommunion möglich, Mundkommunion ist untersagt.

Bitte besuchen Sie den Gottesdienst nicht, wenn Sie sich krank fühlen, Fieber oder Atemwegsprobleme haben, unter Quarantäne gestellt sind,
an COVID-19 erkrankt sind oder zu einem COVID-19 Erkrankten Kontakt hatten.

Bitte halten Sie sich an die ausgehängten Verhaltensregeln.

Nehmen Sie nur auf den gekennzeichneten Flächen Platz.

Bitte folgen Sie den Hinweisen der Ordner. Die Sicherheitsvorgaben müssen auf jeden Fall eingehalten werden.

Prozessionen sind weiterhin nicht zulässig.

Aufgrund verschiedener Ereignisse werden die beiden Pfarreiengemeinschaften > Hl. Kreuz Bad Bocklet< und PG > Der Gute Hirte im Markt Burkardroth < zusammenarbeiten müssen: 
Gedanken von Dekan Stephan Hartmann, der unser Pfarradministrator ist zu dieser Situation

Der „Mutmachtag“ für die in den kirchlichen Gremien tätigen Katholiken des Pastoralen Raums Bad Bocklet/Burkardroth hatte als Referenten den Domvikar Paul Weismantel auf dem Programm.

20. Kreuzbergwallfahrt der Pfarreiengemeinschaft „Heiliges Kreuz Bad Bocklet“.

„Beim frühen Mogenlicht erwacht mein Herz und spricht: Gelobt sei Jesu Christ!....“ so klang es auch heuer wieder, als sich die Wallfahrt um 06.15 Uhr bei Dunkelheit von Bad Bocklet zum Kreuzberg, in Bewegung setzte.

Vom 10. bis zum 13. Juni machten sich bereits zum achten Mal 24 Radpilger auf dem Weg zu einem Wallfahrtsort!

Unser Ziel war dieses Mal Walldürn im Odenwald! Begleitet und versorgt wurden wir, wie schon die letzten Jahre durch Werner Brönner und Roland Wehner!

Insgesamt sind 998,96 Euro für die Beratung und Hilfe für Frauen im Schwangerschaftskonflikt zusammen-gekommen! Dafür sage ich Ihnen einmal mehr ein ganz herzliches Vergelt´s Gott!

­